Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz SWV 478

Heinrich Schütz (1585-1672)

Heinrich Schütz gehört zu den großen deutschen Komponisten der späten Renaissance/frühen Barockzeit. Wie kaum ein anderer seiner Zeitgenossen beherrschte er die Umsetzung des gesprochenen Wortes in Musik. Jesu letzte Worte am Kreuz sind dafür ein herausragendes Beispiel.

Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten!

Mitwirkende:
Chor
Leitung
19.04.2019, Karfreitag
Beginn:10.15 Uhr
Eintritt frei
Endecken Sie weitere Veranstaltungen
mit den Stichworten |Klassische Musik| |Kammerkonzert|
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen