Passionskonzert

Das Leiden und Sterben Jesu soll mit zwei Werken in den Focus gerückt werden: das Stabat Mater (der Klagegesang der Mutter Maria bei Jesu Kreuzestod) und der Passionsgesang von Joseph Gabriel Rheinberger. Dazu wird die Sinfonie Nr. 4 („Die Tragische“) von Franz Schubert zu hören sein.

Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Unkosten erbeten!

Mitwirkende:
Leitung
25.03.2018
Beginn:17.00 Uhr
Eintritt frei
Endecken Sie weitere Veranstaltungen
mit den Stichworten |Klassische Musik| |Chor|