[dia'lo:k]KONZERT mit Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Der Dresdner Frauenkirchenkantor Matthias Grünert konnte für das dritte Dialogkonzert der Konzertreihe 2018 gewonnen werden. Passend zum 900jährigen Stadtjubiläum und zur romantischen Jehmlichorgel der Lutherkirche erklingen Werke von Robert Schumann, sowie Werke seines Freundes Felix Mendelssohn-Bartholdy. Darüber hinaus kommen Kompositionen von Joseph Gabriel Rheinberger und Percy Fletcher zur Aufführung.

Der Dialog zwischen Künstlern und Konzertbesuchern, teils interaktiv in den Konzerten selbst, teils im Nachgang der Veranstaltungen, gehört zum Programm; letzteres in lockerer Atmosphäre am Buffett mit Getränken und/oder Fingerfood.

Nach ersten Prägungen im Windsbacher Knabenchor studierte Matthias Grünert Kirchenmusik A, Gesang und Orgel in Bayreuth und Lübeck, ergänzt durch Meisterkurse u.a. bei Tagliavini, Laukvik, Radulescu. Der Preisträger mehrerer Orgelwettbewerbe war während des Studiums Assistent am Lübecker Dom, anschließend Kirchenmusiker an St. Petri im Luftkurort Bosau, wo er die beliebte Konzertreihe „Bosauer Sommerkonzerte“ organisierte. 2000–2004 hatte er das Amt des Stadt- und Kreiskantors in Greiz inne und führte dort u.a. das gesamte Orgelwerk Bachs auf. 2004 wurde Grünert als erster Kantor der wieder aufgebauten Dresdner Frauenkirche berufen. Künstlerisch verantwortlich für die Kirchenmusik, gründete er den Chor, den Kammerchor und das aus Musikern der Sächsischen Staatskapelle und der Dresdner Philharmonie bestehende ensemble frauenkirche. Neben der Einstudierung bekannter Werke setzt er sich auch besonders für die Wiederentdeckung Dresdner Komponisten aus Barock und Klassik ein. Als Dirigent arbeitet er mit namhaften Solisten und Orchestern zusammen, Gastspiele führen ihn durch weite Teile Europas, bis nach Japan. Als vielgefragter Organist ist er auch Duopartner profilierter Musiker. Zahlreiche Aufnahmen dokumentieren sein Wirken. Grünert ist zudem Autor von Klavierauszügen für Breitkopf&Härtel und hat seit 2008/09 einen Lehrauftrag für Orgel an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden inne. 2015 war er Artist in Residence des Musikfestivals Mitte Europa.

http://www.matthias-gruenert.de

Mitwirkende:
Orgel
16.09.2018
Beginn:17.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr
Karten sind an der Abendkasse erhältlich.
AK 6 €
Kinder bis Schulaustritt frei/in Begleitung zahlender Erwachsener
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen